16 Jun

Beauty-Favorit Juni 2016

20160616_100444

Ich bin ganz ehrlich: ich war in den vergangenen 28 Jahren sehr fahrlässig in Sachen Sonnenschutz. In Äquatornähe nicht gründlich genug oder gar überhaupt nicht eingecremt, dazu regelmäßige Solariumbesuche. Mittlerweile bin ich schlauer und verlasse zwischen März und Oktober das Haus nie ohne LSF 30 im Gesicht. Doch diese Einsicht kommt leider etwas zu spät und die Haut verzeiht keine Fehler. Ich habe unzählige Pigmentverschiebungen auf den Wangen, sogar auf meiner Unterlippe haben sich über die Jahre zwei Sonnenflecken gebildet.

Trotz alledem bin ich kein Fan vornehmer Blässe, ich brauche einfach eine gesunde Bräune im Gesicht um mich gut zu fühlen. Aber wie braun werden ohne Pigmentflecken oder sogar schlimmer Hautkrebs zu riskieren?! Ja, Selbstbräuner hatten in den letzten Jahren einen eher schlechten Ruf – man wollte ja schließlich weder orange wie Donald Trump werden, noch fleckig wie ein Dalmatiner. Ich benutze nun seit etwa acht Wochen unregelmäßig den Gesichtsselbstbräuner von Lancome: Self Tan Autobronzant Flash Bronzer.

beitragsbild

Das Produkt an sich riecht angenehm, kommt als Gel daher, lässt sich leicht auftragen und zieht vor allem schnell ein – der typische Fettglanz von herkömmlichen Selbstbräunern bleibt aus. Der Begriff „Flash“ in der Produktbezeichnung steht meines Erachtens für die schnelle Wirkdauer – schon nach etwa drei Stunden lässt sich ein gesunder Glow erkennen. Die „Bräune“ wird nicht fleckig und hält im Anschluss etwa drei Tage. Daher ist der Flash Bronzer von Lancome mein aktueller Beauty-Favorit für den Sommer, wenn regelmäßige Sonnenbäder nicht möglich oder unerwünscht sind. Aber eins gilt wie bei jedem anderen Selbstbräuner: nach dem Auftragen gründlich Hände waschen!

1 Comment
  • Kamila

    Den muss ich auch ausprobieren. Kannst du auch etwas für den Körper empfehlen? Ich war letztens das erste mal beim Spraytanning, aber das Ergebnis war nicht so berauschend. Lange Einziehzeit und bereits nach drei Tagen die ersten Flecken. Davon mal ganz ab, hatte ich schon von vornerein von meinen Sandalen Streifen am Fuß und ganz fleckige Oberhand. Sah total schrecklich aus. 😀

    19. Juni 2016 at 14:07 Antworten

Leave a reply